Sonnenuntergang

Heilgesänge

MANTREN SINGEN


Mantra ist die Einzahl von Mantren und "MAN" bedeutet GEIST und "TRA" bedeutet BEFREIEN.
Mantren sind indische Heilverse, die von den indischen Yogis vor ca. 4000 Jahren der Menschheit
weitervermittelt wurde.
Wobei das Mantra "OM" als ursprünglicher Klang gilt, der alles durchdringt und unaufhörlich durch
alles das existiert schwingt.

Die meisten indischen Mantren sind in der ältesten
Sprache (=Sanskrit) geschrieben worden und scheinen in den Veden, den ältesten spirituellen Schriften der Welt, auf.

Man könnte sie als "Energieformel" bezeichnen, wobei jede eine besondere Botschaft enthält und wenn sie mit einem offenen Herz in Vertrauen und Hingabe wiederholt gesprochen oder gesungen wird, entschlüsselt sich die dem Mantra innewohnende Weisheit.

Sie beschenken uns mit der tiefsten Wahrheit (die in uns verankert ist), indem sie uns in das Gefühl des "Eins-sein" erinnern d.h. wir können erkennen und spüren, dass Gott in Allem ist und lösen somit die Illusion auf, dass es je eine Trennung zwischen uns (Lebewesen) und Gott gibt oder gegeben hat.

 Mantren sind die Klänge des Universums, die uns an die
UNTRENNBARKEIT ALLER DINGE und somit an die VERBUNDENHEIT ZU ALLEM,
was existiert, erinnern.
WIR SIND SELBST ALLES WAS IST !

Praktisch wird jede meiner Yogaeinheiten mit einem Mantra beendet.