Sonnenuntergang

Anahata Yoga


Der eigentliche Begriff YOGA heißt die VEREINIGUNG des individuellen Bewusstseins mit dem allumfassenden Bewusstsein oder „Gott“, d.h. enthüllt unseren wahren Ursprung.
Diese Vereinigung führt zu Moksha, Befreiung oder Erlösung.
Das wahre Yoga Ziel liegt demnach in der Selbsterkenntnis unseres wahren Wesens.
Wir können uns den Körper-, Atem- und Meditationübungen als sinnvolle Werkzeuge der Annäherung bedienen, die uns diesem Ziel näher bringen.

/>

ANAHATA im Sanskrit heisst HERZ und repräsentiert das Zentrum des wahren Verstehens und Mitfühlens.
Das HERZ allumfassend verstanden als das Weisheits-Zentrum.

Aus der Herzensweisheit begegne dich in deiner Ursprünglich- und Natürlichkeit und lass alle begrenzenden Persönlichkeitsmuster, Masken, Vorstellungen und Gedanken des Geistes verschwinden.
Entdecke dich selbst neu aus verschiedenen Blick- und Weitwinkeln.
Erkenne deine Vollkommenheit durch die wahre unbegrenzte Intelligenz deines Herzens.
AUTHENTISCH im Denken, Fühlen und Handeln mit sich selbst und im Umgang mit anderen.

*** Fallen lassen von dem was nicht deiner wahren Essenz entspricht.
Ankommen in dem was du bist in der zeitlosen Stille deines Herzen.***

*** Sein ***... alles geschehen lassen um dich herum und in dir, sein lassen ohne Widerstände und
ohne sich mit dem Geschehen zu identifizieren.
Wissen um deine wahre Realität die jenseits davon liegt.

Grenzenlosigkeit und Unendlichkeit erfahren durch HinGABE an das Hier und Jetzt-SEIN. Beobachter dessen SEIN führt zu Freiheit und Heilung.

Durch das hektische Alltagsleben mit den vielen Gedanken und Gefühlen, die uns umnebeln und durch der vorrangigen Wichtigkeit, die wir der Welt mit ihren Ereignissen geben, verliert sich langsam das bewusste Spüren unserer wahren Essenz, was sich oft auch negativ im emotionalen Sinne, sowie in Schmerzen und krank sein, auf unseren Körper auswirkt.

Somit bietet dir Yoga die Gelegenheit zu dir Selbst und deiner wahren Natur zurückzukehren.
Jede Bewegung und jeder Atemzug mit Achtsamkeit ausgeführt, im bewussten Erleben der Gegenwart, wird dich in die Stille eintauchen lassen, die dich wahrhaftig erfüllen kann.

Stresszustände sowie emotionale Unausgeglichenheit werden abgebaut.
Selbstwert wird gestärkt, innere Ausgeglichenheit, Harmonie, Weitsicht, Klarheit und Bewusstheit stellen sich nach und nach in natürlicher Leichtigkeit ein.

Bewegung in
*** KÖRPER - GEIST - ATEM - STIMME ***
ASANAS - MEDITATION - PRANAYAMA - MANTREN
lassen dich für deinen Lebensalltag neu aufladen.

Wir widmen uns bewusst des Eintauchens in PRANA (=Lebensenergie), die durch unsere Atmung fliessed imstande ist den Geist zu beruhigen, auf allen Ebenen Verspannungen und Engen auflöst, Klarheit schafft, mehr Stille und Friede in unser Sein bringt und uns darüberhinaus jenseits von Begrenzungen des Geistes in unser "Urselbst" eintauchen lässt.

YOGA ein Ausdruck für Tiefenentspannung, Ausgeglichenheit, Klarheit in allen Lebenslagen, Lebensfreude und Leichtigkeit, mehr Flexibilät und Durchlässigkeit in Geist und Körper.
Zeigt dir unentdecktes Potential und bringt ungeahnte Stärken hervor, wenn du dich auf eine Abenteuerreise in dein eigenes Sein einlässt.
YOGA - ein Weg des bewussten Atmens, Fühlens, Denkens und Handelns, kurz gesagt, des bewussten SEINS.

* Atem ist Werkzeug ... aber gehe darüber hinaus...
* Körper ist Werkzeug...aber bleib mit deiner Aufmerksamkeit nicht dort haften...
* Meditation ist Werkzeug...aber sinke tiefer dahinter, um das zu erfahren was jenseits von Atem, Körper, Verstand, Emotion und selbst jenseits von Meditation liegt..formlose Stille...das Selbst unzerstörbar, immerwährend und ewig....
*ERKENNTNIS dessen ist das Ziel.
Das ist YOGA!

"Yoga beginnt dann, wenn man die Matte verlässt." (Yogi Bhajan)